Montag, 27. Mai 2013

Beaba Babycook

Hallo meine Hübschen!

Heute starten wir unsere Babywoche, d.h. jeden Tag einen Post mit Tipps oder ähnlichem.
Mehr möchte ich allerdings nicht verraten ;-)

Vor einiger Zeit habe ich mir den Beaba Babycook bestellt und gestern das erste mal getestet und ich muss sagen ich, wie auch mein kleiner Schatz, sind begeistert! :-D
Zum einen macht es unglaublich Spaß und zum anderen geht es auch fast wie von selbst.


Das einzige was ihr tun müsst, ist Gemüse oder Obst etwas klein zu schneiden und eventuell zu schälen, das füllt ihr dann in den Behälter rechts. Links füllt ihr Wasser ein.
Dann wartet ihr kurz bis es dampfgegart ist (sobald es fertig ist, schaltet es sich automatisch aus) und anschließend könnt ihr es mixen. Fertig!

Beiliegend ist ein kleines Rezeptbuch. Allerdings ist die Auswahl an Rezepten sehr klein.
Hier ist eins was ich heute zusammengestellt habe!


Apfel-Bananen Mousse
70g Apfel (ca ein halber Apfel)
60g Banane (ca eine Banane)
Fencheltee

Einfach Apfel schälen und zusammen mit der Banane dampfgaren lassen, Wasser im Babycook abgießen und fürs Mixen noch Fencheltee hinzugeben, damit der Brei nicht zu fest wird.

Ich muss gestehen, den Brei fand sogar ich ziemlich lecker :-D


Also ich finde der Babycook von Beaba war eine tolle Investition und ich würde ihn auch an jede Mami weiter empfehlen. Er erleichtert einem das selber kochen des Breis ungemein!
Er kostet zwar 120€, aber im Vergleich mit den Preisen von Gläschen, gleicht es sich sofort wieder aus! Da man auch vorkochen kann und anschließen einfrieren, ist es auch überhaupt kein großer Aufwand, da das Gerät auch ganz einfach auftauen und aufwärmen kann! 
Auf myToys könnt ihr ihn übrigens sogar für 100€ ergattern :-)
Ich wünsche euch einen super Start in die Woche :-* 
Werde mich nun dem Haushalt widmen!
Love,


1 Kommentar:

  1. haha ich glaube der Brei würde mir auch schmecken! :)



    Alles Liebe,
    Verena von Who is Mocca?

    AntwortenLöschen